Prof. Dr. Achim Kramer

Studium der Biochemie an der Freien Universität Berlin. Dissertation am Institut für Medizinische Immunologie an der Charité und Humboldt Universität zu Berlin (1996). Im Anschluss Forschungsarbeit als Postdoc am Institut für Medizinische Immunologie (Charité Berlin; 1996-1999), am Instituto Di Ricerche Di Biologia Moleculare (Rom, Italien; 1998) und im Department of Neurobiology (Harvard Medical School, Boston, USA; 1999-2001). Von 2002 bis 2007 Juniorprofessor für Chronobiologie sowie Leiter der Emmy Noether-Nachwuchsgruppen der Deutschen Forschungsgesellschaft an der Charité Berlin. Seit 2007 Professor für Chronobiologie und Leiter der Arbeitsgruppe Chronobiologie ebenfalls an der Charité. 2012 bis 2013 Vorstandsmitglied der "European Biological Rhythms Society". 2013 Mitglied der Redaktionsleitung des Journal of Biological Rhythms und der PLoS Genetics. Seit 2014 Vorstandsmitglied der “Society for Research on Biological Rhythms“ und Leitung der Gordon Research Conference „Chronobiology“.

Forschungsschwerpunkte: Chronobiologie, molekulare Zellbiologie, Biochemie, Theoretische Biologie.

Fragebogen

Hier geht's
zum Öffnet externen Link im aktuellen FensterFragebogen

MRT-Untersuchung

Bei Interesse an MRT, hier klicken