Dipl.-Psych. Annika Dimitrov

Im Juni 2015 habe ich mein Diplom an der TU Dresden im Bereich der Differentiellen und Persönlichkeitspsychologie abgeschlossen. Im Mittelpunkt meiner Diplomarbeit stand die Entwicklung eines objektiven, behavioralen Paradigmas zur Erfassung kognitiver Emotionsregulationsfähigkeit.

Im Anschluss an mein Studium bin ich nach Berlin gewechselt und unterstütze seitdem ein Kooperationsprojekt der Arbeitsgruppe Affektive Störungen und des Forschungsbereichs Mind and Brain, indem es um das Zusammenspiel von chronotypischen Merkmalen (Früh- versus Spättypen), sozialen Zeitvorgaben (insbesondere der Arbeitszeit) und individueller Reagibilität auf Stressoren unter Verwendung eines sozialen Stressparadigmas in der funktionellen Magnetresonanztomographie geht.

Fragebogen

Hier geht's
zum Öffnet externen Link im aktuellen FensterFragebogen

MRT-Untersuchung

Bei Interesse an MRT, hier klicken