Info zum MRT

MRT ist eine sehr sichere und gut verträgliche Methode, weshalb es seit vielen Jahren in der Medizin
und Forschung ein Standardverfahren ist. Die Magnetresonanztomographie funktioniert auf Basis
eines starken Magnetfeldes. Deswegen können Probanden mit metallischen Fremdkörpern im Körper
nicht an der Untersuchung teilnehmen. Man kann das Magnetfeld im Untersuchungsraum, genauso
wie das Magnetfeld der Erde, weder hören, noch sehen, noch spüren. Trotzdem muss man sich stets
bewusst sein, dass es dauerhaft eingeschaltet ist, auch wenn keine Untersuchung durchgeführt wird.
Aus diesem Grund müssen bestimmte Verhaltensregeln strikt beachtet werden. Am Wichtigsten ist,
dass keine Metallteile in den Untersuchungsraum gelangen dürfen, weil diese vom Magnetfeld
angezogen werden oder sich in ihm erhitzen können. Die wenigen Probleme, die es in der
Vergangenheit bei MRT-Messungen gegeben hat, sind fast ausschließlich darauf zurückzuführen,
dass Menschen genau dies nicht beachtet haben.
Der MR-Tomograph verursacht während der Untersuchung sehr laute Klopfgeräusche. Dies hat
technische Gründe und ist völlig normal. Um Gehörschädigungen auszuschließen, werden Sie
während des Experiments Ohrenstöpsel tragen.


Bestimmte Personen dürfen gar nicht oder nur nach Absprache mit dem Studienleiter untersucht werden.
Bitte lesen Sie sich die folgende Aufzählung genau durch!

Ich habe/ trage:

- einen Herzschrittmacher
- Metallimplantate (z. B. Knochenplatten, Gelenkprothesen, künstlicher Darmausgang mit Magnetverschluss, Gefäßclips, künstliche Herzklappen, Stents, Cava-Filter)
- Metallsplitter (z. B. nach Unfällen beim Arbeiten mit Metall oder durch Kriegsverletzungen)
- eine feste Zahnspange
- eine Tätowierung (manche Tatoofarben enthalten Metallpartikel)
- Permanent-Make-up
- ein Cochlea-Implantat (Hörprothese)
- eine Medikamentenpumpe
- Akupunkturnadeln
- anderes Metall oder Elektronik im oder am Körper
- Klaustrophobie
- Ich hatte schon einmal eine Operation am Gehirn
- Ich hatte schon einmal eine Operation am Herzen

Fragebogen

Hier geht's
zum Öffnet externen Link im aktuellen FensterFragebogen